Grundsteuer B in Deutschland

Hier finden Sie den Grundsteuerhebesatz B (in den Tabellen abgekürzt Grundsteuer B) für bebaute oder bebaubare Grundstücke und Gebäude für alle Gemeinden in Deutschland (Stand 2017).


Grundsteuerhebesatz B<br>in Deutschland 2017
45%
Niedrigster

Grundsteuerhebesatz B
in Deutschland 2017

Grundsteuerhebesatz B<br>in Deutschland 2017
373,9%
Durchschnittlicher

Grundsteuerhebesatz B
in Deutschland 2017

Grundsteuerhebesatz B<br>in Deutschland 2017
959%
Höchster

Grundsteuerhebesatz B
in Deutschland 2017


Hintergrundinformationen

Wie funktioniert die Berechnung?
Ausgangspunkt für die Grundsteuerberechnung ist der Einheitswert. Der Einheitswert wird vom Finanzamt jährlich durch einen Feststellungsbescheid ermittelt. In diesem Feststellungsbescheid werden Art, Wert des Grundstücks ermittelt. Auf den Einheitswert wird die Grundsteuermesszahl als Faktor angewendet um den Grundsteuermessbetrag zu ermitteln. D...ie Grundsteuermesszahl ist im Grundsteuergesetz (GrStG) in §14 und §15 festgelegt und ist für landwirtschaftliche Grundstücke und Grundstücke mit Wohnhäusern unterschiedlich. Auf den Grundsteuermessbetrag wird dann schließlich der von der Gemeinde festgelegte Grundsteuerhebesatz angewandt, um den fälligen Betrag der Grundsteuer zu ermitteln.

Abgrenzung Grundsteuer A und Grundsteuer B
Es werden in Deutschland von jeder Gemeinde zwei unterschiedliche Arten von Grundsteuerhebesätzen festgelegt.
Die Grundsteuer A gilt für landwirtschaftlich nutzbare Grundstücke.
Die Grundsteuer B gilt für bebaute oder bebaubare Grundstücke und für Gebäude.

Grundsteuer B in Deutschland
Der durchschnittliche Wert für den Grundsteuerhebesatz B im Jahr 2012 beträgt in Deutschland 346% ist aber regional stark unterschiedlich. Die Spanne liegt zwischen 60% und 900%. So beträgt der Satz z.B. in Berlin 810%, in Frankfurt am Main jedoch nur 460%.
weniger anzeigen ganzen Text anzeigen


Verwaltungseinheiten für Deutschland

Alle 16 Bundesländer

Übersicht nach Verwaltungsebenen. Für jede Verwaltungsebene ist die Anzahl der Gemeinden aufgeführt. Der Link auf den Namen der Verwaltungsebene zeigt dann die Übersicht für die nächste Verwaltungsebene.

Staat: Deutschland

Bundesland Anz.
Gem.
Grundst. B ∅
Baden-Württemberg 1.100 351,8
Bayern 2.056 345,3
Berlin 1 810,0
Brandenburg 419 375,9
Bremen 2 670,0
Hamburg 1 540,0
Hessen 426 429,6
Mecklenburg-Vorpommern 780 364,1
Niedersachsen 1.002 379,2
Nordrhein-Westfalen 396 533,2
Rheinland-Pfalz 2.304 381,4
Saarland 52 382,8
Sachsen 438 417,2
Sachsen-Anhalt 221 372,6
Schleswig-Holstein 1.108 324,9
Thüringen 849 391,2
Grundsteuer B in %
325 - 422 422 - 519 519 - 616 616 - 713 713 - 810

Quellen
Daten: Statistisches Bundesamt
Verwaltungsgrenzen in der Kartendarstellung: © GeoBasis-DE / BKG 2014

Wir benutzen Cookies, durch die Nutzung dieser Website oder durch das Schließen dieses Menüs stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. OK